Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Teilnehmerinnen
Teilnehmen kann jede. Für die Wander- und Pilgerreisen sollten die in der jeweiligen Beschreibung genannten Voraussetzungen erfüllt werden und die entsprechende Ausrüstung ist selbst mitzubringen. Die Veranstaltungsleitung ist berechtigt, eine Teilnehmerin zu Beginn oder während einer Wander- oder Pilgerreise ganz oder teilweise auszuschließen, wenn diese erkennbar die Voraussetzungen nicht erfüllt, oder sich sicherheitsrelevanten Anweisungen der Veranstaltungsleitung widersetzt und sich und andere damit in Gefahr bringt. In diesem Fall besteht keinerlei Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Preises.
2. Anmeldung
Die Anmeldung ist mit der schriftlichen Anmeldung (über das Anmeldetool ‚Wundercoach‘) und der schriftlichen Bestätigung der Veranstalterinnen verbindlich.
3. Leistungen
Der Leistungsumfang ist der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung zu entnehmen.
4. Zahlungen
Nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung geht eine Rechnung in digitaler Form an die Teilnehmerin, welche umgehend zu zahlen ist.
5. Rücktritt durch die Teilnehmerin
Der Rücktritt von einer gebuchten Veranstaltung ist nur schriftlich möglich (per E-Mail) und gilt ab dem Tag, an dem die Mitteilung bei den Veranstalterinnen eingeht.
Die Stornogebühren staffeln sich folgendermaßen:
• bis 30. Tag vor Veranstaltungsbeginn 25 % des Veranstaltungspreises,
• ab dem 29. bis 15. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Veranstaltungspreises,
• ab dem 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn 85 % des Veranstaltungspreises,
• am Tag der Anreise oder bei Nichtantritt (no-show) 100% des Reisepreises
Das gesetzliche Recht der Kundin, gemäß § 651 b BGB eine Ersatzteilnehmerin zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt.
6. Mindestteilnehmerinnen
Sollte die jeweilige Mindestzahl von Teilnehmerinnen nicht erreicht werden, behalten sich die Veranstalterinnen vor eine Veranstaltung jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen schriftlich (durch E-Mail) abzusagen.
Der Veranstaltungspreis wird in voller Höhe erstattet oder ggf. für einen Ersatztermin der gleichen Veranstaltung angerechnet.
7. Programmänderung
Bei den Wander- und Pilgerreisen kann die Veranstaltungsleitung mit Rücksicht auf das Wetter, die Verhältnisse auf dem Weg, unvorhersehbare Umstände und die einzelnen Teilnehmerinnen aus Sicherheitsgründen Programm- oder Routenänderungen vornehmen.
8. Höhere Gewalt
Sofern die Reise infolge einer bei Vertragsabschluss nicht voraussehbaren höheren Gewalt (extreme Wetterlage, Naturkatastrophe u.ä.) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt ist, so kann sowohl die Veranstalterin als auch die Kundin den Reisevertrag kündigen.Wird der Vertrag gekündigt, so kann die Veranstalterin für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen und Stornogebühren weitergeben.
9. Haftung
Die Veranstaltungsleitung haftet im Rahmen der abgeschlossenen Haftpflichtversicherung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die auf fahrlässige bzw. grob fahrlässige Handhabung ihrerseits zurückzuführen sind.
Die Teilnehmerin unternimmt die Veranstaltung auf eigene Gefahr.
10. Datenschutz
Die Veranstaltungsleitung wird sämtliche datenschutzrechtliche Bestimmungen einhalten. Eine Weitergabe personenbezogener Daten der Kunden an Dritte erfolgt nicht.Die im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss genannten Kundendaten werden zu internen Abwicklungs- und Abrechnungszwecken gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.
Während des Trainings dürfen Foto- und Filmaufnahmen der Kunden erstellt werden. Diese Aufnahmen dürfen durch die Veranstaltungsleitung nur nach Absprache mit dem Kunden über deren Anonymisierung und Art der Verwendung zur weiteren Nutzung verwendet werden.
11. Urheberrecht
Sämtliche Konzepte, Methoden, Übungen und Techniken der Trainingsmaßnahmen von den Veranstaltungleiterinnen Anne Abendroth und Nathalie Abendroth Scherf sind, sowohl in Wort als auch in Schrift, urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, diese entgeltlich oder unentgeltlich Dritten – auch nicht in abgewandelter Form – zur Verfügung zu stellen. Die Herstellung oder Veröffentlichung von Ton- oder Bildaufnahmen vom Trainingsgeschehen sind untersagt.
12. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.
13. Anbieterinnen
Little Red Hiking Rucksack // Rucksackfrauen
Anne und Nathalie Abendroth
Proskauer Str. 35
10247 Berlin
info(at)rucksackfrauen.de

Impressum     Datenschutz     AGB